Side menu
The album is more experimental in nature than the band's later releases. It was released only in Canada and Japan.
 
Pressemitteilung Permanent MakeUp

Einladung zur thematischen Auseinandersetzung

Der Onkologische Arbeitskreis Walsrode lädt ein.

Walsrode (so). Der Onkologische Arbeitskreis Walsrode lädt im Ok­tober, dem Brustkrebsmonat. zu einer thematischen Auseinander­setzungdamit ein.
Am Mittwoch, 14. Oktober, wird im Schulungs­raum des Schwesternwohnheims Walsrode ein Programm mit fach­kundigen Referenten angeboten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dr. Sirus Adari wird der Gynäkologe Dr. Walther Bur­kert zum Thema „Viel hilft viel“, Bemerkungen zur Radikalität ope­rativer Brustkrebsbehandlung re­den. Anschließend ist ein Referat des Privatdozenten Dr. Jörn Lohmeyer geplant. Der Referent ist leitender Oberarzt der plastischen Chi­rurgie im Diakoniekrankenhaus Hamburg. Sein Thema sind die Al­ternativen der Brustrekonstrukti­on – der richtige Weg zur individu­ellen Lösung. Es bleibt im An­schluss Zeit für persönliche Fragen.

Mit Elisabeth von Spiessen konn­te der Onkologische Arbeitskreis eine Spezialistin für medizinische Mikropigmentation gewinnen. Die Hamburgerin ist lnhaberin des Zentrums für Medizinische & Ästhetische Mikropigmentation und Vorsitzende der Deutschen für Medizinische Mikropigmentation gGmbH in Hamburg – eine gemeinnützige Ein­richtung zur Aufklärung und Qua­lifizierung der Möglichkeiten der Mikropigmentation als moderne Behandlungsmethode im medizi­nischen Bereich und zur Errei­chung eines einheitlichen Qualitätsstandards in Deutschland. Parallel zur Infoveranstaltung gibt es Stände des Onkologischen Ar­beitskreises, der Selbsthilfegrup­pe für an Brustkrebs erkrankten Frauen und des Gesundheitshau­ses Ulbrich. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung zur neuen Make-up Methode