Side menu
The album is more experimental in nature than the band's later releases. It was released only in Canada and Japan.
Lippen-Trends Teil 1: Beauty-Trends unterschiedlicher Kulturen
7144
single,single-post,postid-7144,single-format-standard,edgt-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,homa child-child-ver-1.0.0,homa-ver-1.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.1,vc_responsive
 
Lippen und Beauty-Trends

Lippen-Trends Teil 1: Beauty-Trends der Kulturen

Lippen-Trends Teil 1: Beauty-Trends in unterschiedlichen Kulturen heute

Die Lippen sind vermutlich neben den Augen seit jeher das zentrale Merkmal im Gesicht eines Menschen. In vielen verschiedenen Kulturen haben sich Methoden entwickelt, die Lippenfarbe als auch -form zu verändern oder auch hervorzuheben. Denn die Lippen werden nicht nur zur Kommunikation in Form von Mimik und Sprechen eingesetzt, sondern sind auch der erotische Mittelpunkt der Menschen, vielmehr der Frauen.
 
Hierzulande bzw. in den westlichen Kulturen gelten volle und formschöne Lippen nach wie vor als Schönheitsideal. Dabei orientieren sich viele an prominenten Personen, wie Kylie Jenner, Angelina Jolie, Julia Roberts und anderen Schönheiten, deren Lippenform durch verschiedene Maßnahmen versucht wird zu erreichen. Eine der beliebten Behandlungsformen ist das sog. „Lippen-Aufspritzen“ (lip injections). Aber auch der Wunsch der eigenen Attraktivität mit Farbe nachzuhelfen, ist noch älter: durch Lippenstift, dekorative Kosmetik oder auch Permanent Make-up / Mikropigmentation. Lippenstifte halten für gewöhnlich mehrere Stunden, während das Permanent Make-up oder auch die ästhetische Mikropigmentation eine dauerhafte Schminkmethode darstellt, die für mehrere Jahre hält und den Alltag deutlich erleichtert. Zusätzlicher Vorteil der Mikropigmentation ist, dass kleinere ästhetische Korrekturen vorgenommen und auch Unregelmäßigkeiten der Lippen hinsichtlich ihrer Form und Farbe sehr gut angepasst werden können.
 
Ganz aktuell zeichnet sich besonders im asiatischen Raum ein anderer Trend ab, der in die entgegen gesetzte Richtung läuft: Lippenverkleinerung. Dafür legen sich die Damen sogar unter’s Messer – die Fotos in den sozialen Medien wirken für den ein oder anderen sehr befremdlich, um nicht zu sagen, ist der Anblick von frisch genähten Lippen auch schwer zu ertragen. Unter dem Hashtag #lipreduction sind diese Foto zu finden. Mit dieser Form des chirurgischen Eingriffs werden die Lippen verkleinert, wobei das Ergebnis nicht einfach wieder rückgängig gemacht werden kann. Der Wunsch der asiatischen Frauen ist es wohl, die bevorzugte Form kaukasischer Gesichtszüge, wie schmalere Wangenknochen, tiefere Augenhöhlen und dünnere Lippen zu bekommen.
 
Das Schönheitsideal von Lippen war, ist und bleibt eine zeit- & kontextbezogene Vorstellung von Schönheit, das von Kultur zu Kultur ganz unterschiedlich ausfallen kann und sich immerfort verändert. Im Zentrum für Medizinische & Ästhetische Mikropigmentation legen wir unseren Schwerpunkt auf „natürliche Schönheit“. Damit unterstreichen und unterstützen wir das, was unsere Kundinnen und Kunden „von Natur aus mitbringen“, also die eigene Schönheit. Und kleinere Korrekturen nehmen wir nur dort vor, wo es die Natur manchmal nicht so gut gemeint hat.
 
In diesem Sinne – wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen oder Kommentare und natürlich Ihren Besuch.
 

Ihre Elisabeth von Spiessen

Elisabeth von Spiessen

 

 

 

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Elisabeth von SpiessenInformieren Sie sich gerne bei uns in unserer Hamburger Praxis – unsere Beratungstermine sind selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei. Sollten Sie weite Anfahrtstrecken haben, so schicken Sie uns in anonymisierter Form gerne Fotos zu, sodass wir gerne auch ein erstes Informationsgespräch am Telefon führen können.

Termin vereinbaren